Suppe „Wintertraum“

3 Dez

Suppe „Wintertraum“

Zeitaufwand: ca. 45-60 Minuten (inkl. Vorbereitung)
Kcal:
ca. 1000 kcal für ALLES
Portionen:  sehr viele
Kosten: ca. 6 Euro für ALLES

Suppe "Wintertraum"

Was brauchst?
4l Wasser
1000g Kartoffeln (ca. 700kcal)
1000g Blumenkohl (ca. 140kcal)
500g Brokkoli (ca. 120kcal)
400g Karotten (ca. 60kcal)
ca. 4 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl (ca. 50kcal)
5-6 EL Salz
3-4 Lorbeerblätter
1 Stück Ingwer wer mag.

Wie gehts?
Die 4 Liter Wasser in einen echt großen Topf zum kochen bringen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schnippeln und gleich mit sämtlichen anderen zutaten rein in den Topf. Aufkochen lassen und dann zugedeckt so lange auf kleiner Flamme dahinköcheln lassen bis die Karotten und Kartoffeln durch sind. Danach nochmal kurz abschmecken mit Salz & Pfeffer. FERTIG!

ExtraTip:
Ideal für den Winter, supereinfach zu machen, seeehr wenig Kalorien und lässt sich auch sehr gut auf 2 Tage verteilt immer wieder aufwärmen. Wer möchte kann auch Tofu dazuschnippeln, um mehr Eiweis reinzubringen. Ich selbst vertrag Tofu leider nicht, drum lass ichs raus.

Bon Appétit
Norbert

Dinkel Muschel mit Avocado Soße

6 Nov

Dinkel Muschel mit Avocado Soße

Zeitaufwand: ca. 45 Minuten
Kalorien:
ca. 950kcal für die gesamte Soße + 450kcal je Portion Dinkel Muscheln (= ca. 750kcal je Portion)
Portionen: Soße für ca. 3 Portionen
Kosten: ca. 7 Euro für ALLES

Was brauchst?
125g Dinkel Muscheln ( reichen für 1 große Portion / ca. 450kcal)
3 Zucchini (ca. 900g/180kcal)
1 Avocado (ca. 500kcal)
1 Dose Tomaten in Stücken (ca. 400g/60kcal)
50g feine Sojaschnetzel (ca. 180kcal)
125l Wasser
2-4 fein gehackte Knoblauchzehen
1/2 EL Olivenöl (ca. 20kcal)
Salz, viel Pfeffer

Wie gehts?
Zucchini gut waschen und würfeln. Avocado schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer großen, beschichteten Pfanne den Knoblauch kurz in Olivenöl anbräunen lassen. Dann Zucchini, Avocado, Dose Tomaten, Sojaschnetzel und Wasser dazu in die Pfanne. Alles gut durchmischen, Salzen und ca. 30 Minuten lang zugedeckt köcheln lassen. Daneben Wasser für die Pasta aufkochen lassen und darin die Dinkel Muscheln kochen. Gelegentlich mal umrühren und eventuell nachsalzen wenn notwendig oder falls die Soße zu dick wird, bisschen Wasser nachleeren. FERTIG!

Besser machen:
– ansich gute Sache, nur die Avocado werde ich nächstes mal weglassen. Irgendwie passt Sie nicht so toll rein, wie ich dachte und ausserdem explodiert dadurch die Kalorien.

Bon Appétit
Norbert

Natur RisiBrokkiTomati

5 Nov

Natur RisiBrokkiTomati

Zeitaufwand: ca. 45 Minuten
Kcal:
ca. 600 kcal für ALLES
Portionen:  2 Portionen
Kosten: ca. 4 Euro für ALLES

Was brauchst?
125g Naturreis Langkorn (ca. 440kcal)
1 Brokkoli (ca. 400-500g / ca. 100-125kcal)
400g Tomaten in Stücken (1 Dose / 60kcal)
1/2 EL Gemüsebrühpulver (z.bsp. von AlnaturA)
Salz, Pfeffer

Wie gehts?
In einer großen, beschichteten Pfanne das Wasser für den Reis aufkochen.  Gemüsebrühpulver unterrühren, Reis dazu und zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Brokkoli gut waschen und portionieren. Dann die Dose Tomatenstücke und den Brokkoli dazu, aber noch nicht umrühren damit der Reis in der Flüssigkeit bleibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weiter auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Noch ca. 10 Minuten nachquellen und vor dem Servieren noch einmal gut durchmischen. FERTIG!

ExtraTip:
– Frisch, gehackte Kräuter passen natürlich auch sehr gut dazu.
– Naturreis hat eine relativ lange Kochzeit von ca. 30-35 Minuten und sollte danach auch noch ein bisschen nachquellen. Wenns schnell gehen sollte einfach Jasmin-, Basmati- oder normalen Reis verwenden. Damit sollte sich die Zubereitungszeit halbieren lassen.

Besser Machen: Ich habe leider den Brokkoli gleich nach 5 Minuten dazugeben und dann erst mitbekommen, dass Naturreis eine so lange Kochzeit hat *lach* … drum sieht er bei mir so zerkocht aus.

Bon Appétit
Norbert

Pilzkartoffeln mit Sojasprossenlinsen

1 Nov

Pilzkartoffeln mit Sojasprossenlinsen

Zeitaufwand: ca. 45 Minuten
Kcal:
ca. 1400 kcal für ALLES
Portionen:  3-4 Portionen
Kosten: ca. 6 Euro für ALLES

Was brauchst?
1000g Kartoffeln (700kcal)
200g frische Sojasprossen (100kcal)
500g Champignons (100kcal)
125g gelbe Linsen (ca. 430kcal)
1/4l Gemüsebrühe (1 kl. EL Gemüsebrühpulver z.bsp. von AlnaturA + 250ml Wasser)
2 EL Olivenöl (ca. 50kcal)
Salz, Curry

Wie gehts?
Champignons putzen, vierteln, Kartoffeln schälen und klein würfeln. In einer großen, beschichteten Pfanne (oder WOK) zuerst die Kartoffeln auf starker Hitze mit 2EL Olivenöl anrösten. Danach Chamipgnons dazu und weiter auf starker Hitze unter ständigem wenden anbraten. Nach ca. 4-5 Minuten mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gewaschenen Linsen untermischen. Zugedeckt jetzt auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach ca. 5 Minuten die Sojasprossen dazu und nochmal das Ganze sehr gut durchmischen. Mit Salz und Currypulver abschmecken und weiter zugedeckt auf kleiner Flamme ca. weiter 10-15 Minuten dahinköcheln lassen. Gelegentlich mal umrühren und wenn die Kartoffeln und Linsen gar sind -> FERTIG!

ExtraTip:
Eventuell wenn du magst noch mit ein paar frischen Kräutern servieren. Willst Du auf Nummer sicher gehen weiche Kartoffeln zu haben, gar die Kartoffeln ein paar Minuten in kochendem Wasser vor. Das Ganze kann man auch ganz banal als Kartoffeleintopf sehen😉

Bon Appétit
Norbert

Spaghetti Lollo Bionda

29 Okt

Spaghetti Lollo Bionda
Zeitaufwand:
ca.25-30 Minuten
Kcal:
ca. 650 kcal
Portionen:  1 MEGA Portionen
Kosten: ca. 2-3 Euro

Was brauchst?
100g Spaghetti ( ca. 350kcal)
50g gelbe Linsen (ca. 175kcal)
1 Dose Tomaten in Stücken (ca. 400g/60kcal)
ca. 1/2 Lollo Bionda
1-2 Knoblauchzehen
1/2 EL Olivenöl (ca. 20kcal)
Salz, Pfeffer

Wie gehts?
Einen großen Topf Salzwasser für die Spaghetti zum kochen bringen, derweilen die fein, gehackten Knoblauchzehen in einer großen, beschichteten Pfanne mit 1/2 EL Olivenöl anrösten. Mit der Dose Tomaten ablöschen und gut durchmischen. Linsen und Wasser dazu und alles zusammen solange zugedeckt köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und derweil den Lollo Bionda gut waschen und fein hacken.  Sobald die Pasta gar ist abseihen und wenn die Linsen fertig sind, gemeinsam mit dem Lollo Bionda in die Pfanne mischen. Guuuut durchmischen, servieren, FERTIG!

ExtraTip:
– Durch den Lollo Bionda bekommt die Tomatensosse einen leicht säuerlichen, sehr frischen Geschmack. Die paar Linsen habe ich nur deshalb reingegeben, damit ein bisschen mehr Eiweis dabei ist… sonst ist das Ganze bisschen zu unausgeglichen. Passen aber gut dazu und machen es dadurch wirklich auch sehr sättigend.

PS: Falls Du das Rezept nachgekocht hast, gut findest, oder einen Verbesserungsvorschlag für mich hast, freu ich mich natürlich über eine Bewertung oder einen Kommentar von Dir.

Bon Appétit
Norbert

Zucchini Reispfanne ala Lollo Bionda

29 Okt

Zucchini Reispfanne ala Lollo Bionda

Zeitaufwand: ca. 30 Minuten
Kcal:
ca. 1000 kcal für ALLES
Portionen:  3 Portionen
Kosten: ca. 3-4 Euro für ALLES

Was brauchst?
200g Basmati Reis ( 700kcal)
1000g Zucchini (ca. 3-4 Stück / 200kcal)
400g Tomaten in Stücken (1 Dose / 60kcal)
2-4 fein, gehackte Knoblauchzehen
1/2 EL Olivenöl (ca. 20kcal)
6-7 Blätter fein gehackter Lollo Bionda
Salz, Pfeffer

Wie gehts?
Zucchini waschen, vierteln und in Stücke schnippeln. In einer großen, heissen, beschichteten Pfanne gemeinsam mit dem Knoblauch kurz anbraten und danach die noch bissfesten Zucchini mit einer Dose gestückelten Tomaten und 0,4 Liter Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den gewaschenen Reis dazu und zugedeckt auf kleiner Flamme solange dahinköcheln lassen bis der Reis durch ist (ca. 10-15 Minuten). Gelegentlich umrühren und ganz zum Schluss den fein gehackten Lollo Bionda untermischen. FERTIG!

ExtraTip:
– Der Lollo Bionda gibt dem Ganzen einen leicht säuerlichen Geschmack, was ausgezeichnet mit den Zucchini und dem Reis harmoniert. Wichtig, Lollo Bionda erst ganz zum Schluss dazu, nur kurz durchmischen und sofort heiss servieren.

Bon Appétit
Norbert

Vollkorn Zucchini Farfalle ala Lollo Bionda

28 Okt

Vollkorn Zucchini Farfalle ala Lollo Bionda

Zeitaufwand: ca. 20-30 Minuten
Kcal:
ca. 1000 kcal für ALLES
Portionen:  2 Portionen
Kosten: ca. 3-4 Euro für ALLES

 

Was brauchst?
200g Vollkorn Farfalle ( zbsp. von AlnaturA sind ca. 4 Fäuste / 690kcal)
1000g Zucchini (ca. 3-4 Stück / 200kcal)
400g Tomaten in Stücken (1 Dose / 60kcal)
2-4 fein, gehackte Knoblauchzehen
1/2 EL Olivenöl (ca. 20kcal)
2-3 Blätter fein gehackter Lollo Bionda pro Portion
Salz, Pfeffer

Wie gehts?
Zucchini waschen, vierteln und in Stücke schnippeln. In einer großen, heissen, beschichteten Pfanne gemeinsam mit dem Knoblauch kurz anbraten und danach ein paar Minuten zugedeckt dünsten lassen. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und Farfalle darin kochen. In die noch bissfesten Zucchini die Dose mit den gestückelten Tomaten leeren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt auf kleiner Flamme solange dahinköcheln lassen bis die Farfalle fertig sind. Jetzt nur mehr pro Portion zwei Blätter Lollo Bionda fein hacken und entweder gleich direkt in die fertige Sosse kurz vor dem servieren mischen, oder einfach auf die bereits angerichteten Teller darüberstreuen. FERTIG!

ExtraTip:
– Hätte mir nicht gedacht, dass der Lollo Bionda so ausgezeichnet dazupasst. Ich habe nur die vorderen, weichen, grünen Teile verwendet und die härteren, weissen Teile weggelassen. Gibt der Pasta-Sosse einen ganz besonderen Geschmack find ich. Nur wichtig, dass er erst ganz zum Schluss dazukommt und nicht mitgekocht wird.

Also dann viel Spass dabei!
Bon Appétit
Norbert

%d Bloggern gefällt das: